Bildungsangebot

Schuldig - irgend ein Einwand?

Theateraufführung im Schloss Aarwangen

Die 10. Klasse bearbeitete das Stück  "die 12 Geschworenen" von Reginald Rose.

schuldig-irgend-ein-einwand_570

Der 19-jährige Angeklagte soll seinen Vater umgebracht haben. Die Beweislage scheint eindeutig. Zehn Geschworene müssen einstimmig entscheiden, wie das Leben des Jungen weiter geht. Alle sind sich sicher, dass er schuldig ist.

Alle – ausser einem... Wir laden Sie ein auf die Suche nach der Wahrheit!

Auszüge aus dem Textbuch:

Schuldig! Irgend ein Einwand?

Das sind Tatsachen. Tatsachen lassen sich nicht widerlegen.

Wir dürfen zweifeln – das ist unsere Freiheit im Denken!

Es ist nur eine Nacht. In dieser Nacht kann ein Junge lebenslänglich verurteilt werden.

Sie hätten zum Theater gehen sollen! Bei Ihrem Talent!

Der Bursche hat geschrien: 'Ich bringe dich um!'
Und was man aus voller Lunge schreit, das meint man auch so!

Kinder, die aus solchem Sumpfboden hervor kriechen sind Abfall, nichts als Abfall!

Er kann Sie nicht verstehen, weil er sie gar nicht verstehen will.

Wir halten die folgenden Wahrheiten für allgemein gültig:
Dass alle Menschen gleich geboren sind;
dass sie von ihrem Schöpfer, egal welcher Religion,
mit bestimmten unverbrüchlichen Rechten begnadet sind;
dass zu diesen Rechten das Leben,
die Freiheit, die Gleichheit, die Brüderlichkeit
und das Streben nach Glück gehören...

Vorurteile spielen einem immer einen bösen Streich – und sie verdunkeln leider die Wahrheit.

 


Weitere Bilder in der Bildergalerie

IBDP Newsletter

Erhalten Sie regelmässig News zum IB Diplomprogramm

IB World School