Bildungsangebot

Die verlogene Wahrheit

Stadttheater Langenthal

Fr., 14. / Sa., 15. / So., 16. Juni 2013

www.die-verlogene-wahrheit.ch

Ein Theaterstück frei nach dem gesellschaftlichen Drama
«Ein Volksfeind» von Henrik Ibsen.

Als Achtklässlerinnen und Achtklässler wollen wir, wie üblich in dieser Stufe, ein Theater als sechswöchiges Projekt bearbeiten.
Bevor das Projekt richtig startet haben wir in der Klasse besprochen, um was es sich im Theater handeln sollte. Wir hatten viele Themen und Ideen, darunter auch einen Mord...
Frau Merkli schrieb das Stück um und ergänzte den ganzen zweiten Teil. Vor den Sportferien bekamen wir den ersten Teil des Stückes. Nach den Sportferien erhielten wir das ganze Stück gebunden. Wir lasen den Text durch und suchten zusammen einen passenden Titel.
Später haben wir nach unseren Vorzügen drei Personen wählen dürfen, die wir gerne darstellten. Fast jeder bekam seine erste Wahl zugeteilt. 
So, und jetzt geht's ans Texte üben... in der dritten Frühlingsferienwoche ans Kulissen bauen, Prospekte malen, Kleider nähen und nach zwei Schulwochen dann an die Intensivtheaterübzeit, bis wir am Wochenende vom 14./15./16. Juni 2013 im Stadttheater Langenthal die Aufführungen haben werden...

Wir freuen uns riesig – und hoffen natürlich auf ein zahlreiches Publikum, das wir begeistern können bei: «Die verlogene Wahrheit» – frei bearbeitet nach «Ein Volksfeind» von Henrik Ibsen.

Die 8. Klasse der Rudolf Steiner Schule Oberaargau und Merkli Monika

Detailinfos zum Stück und zum Projekt auf unserer Website:

IB World School

IBDP Newsletter

Erhalten Sie regelmässig News zum IB Diplomprogramm
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen