Bildungsangebot

Lernend spielen - spielend lernen im Vorschulalter

Spielend entdeckt das Kind im Vorschulalter (3-7 Jahre) das Elementare der Welt und erlebt den Jahreslauf mit Spielen, Festen, Märchenstunden und in gemeinsamem Tun. In Kindergarten und Spielgruppe kräftigt es sich am Schönen und Guten, bis es seinem Alter gemäss schrittweise die ganze Wirklichkeit aufnehmen und verarbeiten kann.

Spielgruppe

Das Angebot ist für Kinder ab 3 Jahren bis zum Eintritt in den Kindergarten mit etwa 4 bis 5 Jahren.

Wann:
08.00 bis 11.30 Uhr 

1 - 3 Besuche pro Woche, je nach Standort, möglich

Die Spielgruppe ist für Kinder oft der erste selbständige Schritt von der Familie weg in familienergänzende Betreuung. Der Kreis von Bezugspersonen erweitert sich. Hier liegt der Schwerpunkt im freien Spiel und der Gewohnheitsbildung in der sozialen Gruppe, die sich  auf etwa 8 bis höchstens10 Kinder beschränkt. Die Erzieherinnen können sich so mit Einfühlungsvermögen dem Ablösungsprozess der Kinder von ihren Eltern widmen und dem Kind einen Rahmen geben, der Sicherheit und Vertrauen bildet. So kann sich das Kind geborgen und in seiner Individualität wahr genommen fühlen.

Dem freien kreativen Spiel kommt eine lebensbildende Bedeutung zu. Deshalb wird ihm viel Zeit und Raum eingeräumt. Das natürliche Spielmaterial ist so gewählt, dass das Kind eine möglichst hohe Eigenaktivität entwickeln und seine Phantasiekräfte entfalten kann.

IB World School

IBDP Newsletter

Erhalten Sie regelmässig News zum IB Diplomprogramm
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen